Gratis unterwegs in Ungarn – für Pensionisten aus EU-Ländern

Hans Högl

Wenig bekannt ist, dass nicht nur ungarische Pensionisten in ganz Ungarn gratis mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus und Bahn) fahren, sondern dies gilt auch für Pensionisten aus der EU. Dies praktiziert eine erfahrene Osteuropa-Reisende. Gleiches trifft für Budapest zu. Allerdings gilt dies nicht für den, der mit internationalen Zügen z.B. aus Österreich kommt. Denn Gratis-Fahrkarten sind dafür in Ungarn selbst zu lösen, bzw. gilt es, sich als Pensionist ausweisen.

Ab 2020 ist die Benützung von öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus und Bahn) für Luxemburger in Stadt und Land und für Beschäftigte aus Nachbarländern gratis. Das Land Luxemburg investiert dafür 40 Mio €. Die Budgetüberschüsse im Herzogtum machen dies verkraftbar. Dies ist ein kleines Signal dafür, dass im Bereich Ökologie manchmal nicht nur geredet, sondern auch gehandelt wird. Vgl. die Meldung heute im Ö 1- Morgenjournal.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.