Erste arabische Marssonde

Hans Högl: Außergewöhnliche Meldung- Dubai startet 1. arabische Mission zum Mars

Mit einer Marsmission will der Emir von Dubai sein Land für eine Wirtschaft nach dem Öl rüsten. Es handelt sich um die erste Marssonde einer arabischen Nation. Insbesondere soll das Wetter am Mars erforscht werden. Andere Missionen werden geplant: eine Biosphäre in der arabischen Wüste, in der Techniken für eine Besiedlung des roten Planeten in hundert Jahren erprobt werden sollen.

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind neu in der Raumfahrt. Das Mohammed bin Raschid Space Center in Dubai wurde erst 2006 gegründet und liess bisher vier selbstgebaute Satelliten ins All befördern. «Al Amal» ist eine Mission, die einen würdigen Beitrag zur Erforschung des Mars leisten kann. Den Mars zu umrunden, ist kein leichtes Unterfangen. Das Jahr 2020 ist das Jahr der Marsmissionen: Alle 26 Monate stehen die Erde und ihr Nachbarplanet in einem günstigen Winkel zueinander.(NZZ-online)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.