TV-Medientipps: 3sat und ARTE

Tipps ausgewählt von Hans Högl

( Quelle: BAOBAB. Entwicklungspolitischer Dienst )

DIE FARBEN UNSERER HERKUNFT. Frankreich, 2018

24 Schüler „mit Migrationshintergrund“ präsentieren einen Gegenstand aus dem Herkunftsland ihrer Eltern. Dabei entstehen anrührende Porträts von jungen Menschen, die lernen müssen, mit zwei Lebensarten, zwei Heimatländern und zwei Sprachen zurechtzukommen. Der Dokumentarfilm entstand als Ergebnis eines pädagogischen Projekts in einer Mittelschule der Pariser Vorstadt Saint-Denis.

23:45 – 00:25, ARTE. 25.03. MONTAG

___
MIT OFFENEN KARTEN:  Oman: Trügerische Ruhe im Sultanat?

Oman ist ein unumgänglicher geopolitischer Player, denn das Land kontrolliert die Straße von Hormus. Diese Meerenge müssen alle Tanker passieren, um Erdöl aus den benachbarten Emiraten, aus Saudi-Arabien, Iran und anderen erdölproduzierenden Ländern in den Rest der Welt zu bringen. Doch besteht Gefahr für die Stabilität des Oman, wenn die Erdölvorräte erst einmal erschöpft sind?

00:10 – 00:20, ARTE.   27.03. MITTWOCH

____
BRÜCKEN IN DIE NEUE HEIMAT

Integrationslotse Mehrdad Zaeri
„Bau deine Paradiesstadt“ heißt der von Illustrator Mehrdad Zaeri mit dem Mannheimer Nationaltheater realisierter Papier-Workshop, in dem sich junge Flüchtlinge mit Fantasie, Schere und Klebstift „gute Orte“ erschaffen. Als einstiger Flüchtling weiß Zaeri, welche Unterstützung diese Menschen brauchen und versucht, für jetzt ankommende Jugendliche Brücken in ihre neue Heimat zu bauen.

12:00 – 12:30, 3sat.   27.03. MITTWOCH

____
VERGIFTETE FLÜSSE

Die schmutzigen Geheimnisse der Textilindustrie
USA, 2017, Dokumentation

Der größte Teil der Kleidung der europäischen und amerikanischen Modegiganten wird in China, Bangladesch und Indien hergestellt, in Billiglohnländern, wo Arbeits- und Umweltschutz meist nur auf dem Papier stehen. Die dortige Textilindustrie vergiftet Flüsse und Trinkwasser in ungeheurem Ausmaß. Millionen Menschen leiden an Hautausschlägen, Durchfällen, dem Verlust des Geruchssinns und Krebs.

20:15 – 21:00, 3sat – 27.03. MITTWOCH

____
MIT OFFENEN KARTEN: Kosovo, welche Zukunft zehn Jahre nach der Unabhängigkeit?

Zehn Jahre nach seiner Unabhängigkeit befindet sich das Kosovo immer noch in einer schwierigen Lage. Weil es von der internationalen Gemeinschaft und mehreren europäischen Staaten nicht anerkannt wird, ist es wirtschaftlich nicht lebensfähig und ein fruchtbarer Boden für Korruption und mafiöse Strukturen. Heute kämpft das kleine europäische Land mehr denn je um die langersehnte Autonomie.

18:10 – 18:25, ARTE.  30.03. SAMSTAG

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.