Schüler: Fünf Stunden täglich am Handy

Hans Högl

In einer internationalen Studie wurden auch 7.600 österr. Schüler/innen befragt, nämlich in der 5.,7.,9.,11. Schulstufe. Demnach beschäftigt sich ein Viertel aller Mädchen und ein Fünftel aller Burschen täglich mehr als fünf Stunden im Sitzen oder Liegen mit dem Handy.
Angestiegen ist der Anteil jener Schüler, die sich ziemlich oder sehr stark durch die schulischen Anforderungen belastet fühlen. Bei den Burschen sind es 27 %, bei den Mädchen 34 %.

Bemerkenswert ist: Die Zahl der Mobbing-Opfer und Täter ist seit 2010 stark gesunken! (Ich las schon fast irrtümlich: gestiegen!).
Wir schreiben dies ohne weiteren Kommentar. Dies sei unserem Publikum überlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.