Prekäre Situation in Italien

Hans Högl-Blick auf Italiens Innen-Probleme; denn meist ist die Perspektive in Berichten jene vom eigenen Landes auf das andere.

Familiengründung als Mutprobe: Die kinderreiche Großfamilie ist einer der Mythen, die sich um Italien ranken. Mit der Realität hat dieses Bild heute wenig zu tun. Italien steckt in einer Geburtenkrise, wie es sie in keinem anderen Land Europas gibt. Viele der 20- bis 40-Jährigen leben in prekären Verhältnissen. Eine Familie zu gründen, können sie sich schlichtweg nicht leisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.