Bertha von Suttner zurück in Harmannsdorf

Veranstaltungstipp der Vereinigung für Medienkultur

Das erfolgreiche Stück „Peace please! – Ein Bertha von Suttner-Journal“ über das Leben der Friedensnobelpreisträgerin wird auf Schloss Harmannsdorf bei Eggenburg in Niederösterreich wiederaufgeführt.

Die Schauspielerin und Politologin Anita Zieher zeichnet in dem sehenswerten Stück über die Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner ein überaus beeindruckendes Bild einer starken Frau. Sie lebt ihre Rolle regelrecht.

Unter der Regie von Brigitte Pointner sind in der Sala Terrena des Schlosses die Schauspielerin Anita Zieher und der ehemalige Ö1-Redakteur Udo Bachmair (als Interviewer) in der Erfolgspräsentation zu sehen. Der Ort ist geschichtsträchtig. Genau hier hat Bertha von Suttner, die viele Jahre ihres Lebens in Harmannsdorf war, selbst Theater gespielt.

Jeweils um 18 Uhr gibt es die Möglichkeit, den Abend mit einem 3-gängigen „Suttner-Menü“ im benachbarten Landgasthof Buchinger zu beginnen.

Als Special gibt es am Sonntag, 12. Juni, 11 Uhr, zusätzlich einen „Brunch mit Bertha“.

Termine:

jeweils 20 Uhr:

  • , 3. 6.
  • , 4. 6.
  • Do, 9. 6.
  • , 10. 6.
  • Sa, 11.6.
  • „Brunch mit Bertha“: So, 12. 6., 11 Uhr.

Karten

Vorverkauf: 27 Euro / ermäßigt: 19 Euro gibt es unter 0664/8681816 oder bei www.oeticket.at. Abendkasse: 30 Euro (22 Euro). Nur im Vorverkauf sind die Kombikarte (mit Menü) um 56 Euro und das Special „Brunch mit Bertha“ um 49,50 Euro zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.