Akademie für Zivilgesellschaft- Wien VHS-Urania

Logo dieGuten

Sehr gute, neue  Initiativen erreichen oft nicht die breite Öffentlichkeit. Darum verweise ich auf eine Chance  für Vereine und Initiativen, Beratung, Helfer zu finden oder Hilfe anzubieten. Ich nahm an der Gründung des Netzwerkes teil. Zum Glück siegte mein Entschluss über die anfängliche Skepsis.   Das Vernetzungstreffen bietet die Chance, ehrenamtliche Helfer kennen zu lernen,  und ich fand Interessenten.  Und das Treffen war sehr geschickt von Gruppendynamikern der VHS-Urania organisiert, es nahmen an die 50 Engagierte teil.

Von Kursteilnehmern an der Akademie für Zivilgesellschaft  selbst vernahm ich großes Lob über die Ausbildung darüber, wie Projekte angegangen und durchgeführt werden können (Hans Högl)

NETZWERK ZIVILGESELLSCHAFT

Vernetzung ehrenamtlich Engagierter in Wien

Wozu ein Netzwerk Zivilgesellschaft?

Zivilgesellschaftliches Engagement findet viel zu oft hinter dem Vorhang statt. Zahlreiche Menschen setzen sich für unsere Gesellschaft und für andere Menschen ein, ohne dass ihre Projekte die Sichtbarkeit oder Anerkennung bekommen, die sie verdienen. Das Netzwerk Zivilgesellschaft möchte diese Situation ändern und unterstützt Sichtbarkeit, Vernetzung, voneinander Lernen und Zusammenarbeit.

Was bietet das Netzwerk?

  • Moderierte Treffen für schnelles Kennenlernen, Austausch und Kooperation
  • Präsentation jeder Initiative auf www.zivilgesellschaft.wien
  • Datenbank in Kooperation mit dem Projekt „Zeig Initiative“, um Gleichgesinnte zu finden

Anmeldung

Wir freuen uns über alle Anmeldungen zum Netzwerk! Bitte lest euch die Grundsätze und Teilnahmevoraussetzungen durch. (Buttons auf dieser Seite)
Wenn ihr mitmachen wollt, füllt bitte folgendes Formular aus und schickt es an: zivilgesellschaft@vhs.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.